Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra

Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra

Produktion und Verkauf von toskanischen Olivenöl extra vergine

Produktion und anbau: Sant'Antonio Country Resort liegt zwischen 600 und 640 Metern über dem Meeresspiegel in Montepulciano, Toskana – hervorragende Konditionen für ein geschmackvolles Natives Olivenöl Extra – welches wir auf unserem Grundstück mit über 1600 Olivenbäumen anbauen.

Olivenbaumarten: Moraiolo, Correggiolo, Leccino mit Maurino und Pendolino Bestäuber.

Erde: Überwiegend “Tufaceo” - Lehm.

Pflanzung und anbau: Traditionell frei stehende Bäume in Abständen von 6 Metern erlauben gleichmäßige Windzirkulation und Traktoren können die Bäume von allen Seiten erreichen.

Trimmen der zweige: Februar und März. Neue Triebe werden das ganze Jahr über geschnitten.

Ernte: Die Oliven werden, je nach Wetter, vom 1. November bis Mitte Dezember geerntet.

Pressen: Innerhalb von 36 Stunden nach der Ernte werden die Oliven in einer Kaltpresse zu Nativem Olivenöl Extra gepresst um alle natürlichen Geschmacke und Inhaltstoffe zu erhalten.

Lagerung: Unser Natives Olivenöl Extra wird in versiegelten Edelstahlfässern in kühlen Kellern gelagert.

Filterung: Natürliche Dekantierung und Filterung durch Baumwolle.

Verpackung und behälter: Halbliter und Literflaschen aus dunklem Glas. 3 Liter und 5 Liter Edelstahldosen.


Von unseren Bäumen zu Ihrem Tisch

Über die Jahre hat Olivenöl der Toskana, wie auch unsere Weine, an Bekanntheit gewonnen und die Weltmärkte begeistert.
Warum?  Ich persönlich glaube, wenn man ein Produkt von höchster Qualität herstellen will - ganz gleich welcher Art - und dazu Rohstoffe höchster Qualität verwendet, kann man auch Qualität herstellen - selbstverständlich mit Hilfe guten Wetters und dem richtigen geographischen Klima.

Unsere Faszination für gutes Essen und gute Getränke in Italien wird seit Generationen von anderen Ländern beobachtet und erlebt. Der Hauptteil unserer Cuisine ist simple und naturbelassen, wodurch Olivenöl ein wesentlichen Beitrag leistet. Entscheidend ist, dass es den richtigen Kriterien entsprechend hergestellt wurde.

Das für die Herstellung von Extra Nativem Olivenöl benötigte Wissen und Erfahrung ist ähnlich komplex wie beim Wein. Ähnlich wie beim Wein, werden auch beim Olivenöl verschiedene Arten gemischt um Jahr für Jahr eine gleich bleibende Qualität und ein ausgewogenes Aroma zu liefern.

Selbstverständlich ist die Ernteweise und der richtige Zeitpunkt von höchster Bedeutung. Ich persönlich bespreche dies mit unserem Nachbar der seit über 70 Jahren Olivenöl auf unserem Grundstück herstellt und ich das Glück habe, von Ihm zu lernen.

Entscheidende Faktoren für die Qualität des Olivenöls sind weiterhin die Art der Oliven, wie sie zurückgeschnitten werden, die Höhenlage, Mikroklima, Lagerung, Wind und wie das Klima den Reifeprozess der Oliven beeinflusst hat – ähnlich wie beim Wein.

Auf Sant’ Antonio Country Resort bevorzugen wire s unsere Oliven von Hand zu pflücken. Eine aufwändige Prozedur, aber die beste und einzige Methode um die Früchte nicht zu beschädigen und die Qualität zu kontrollieren. Beschädigte Oliven beginnen sofort an zu fermentieren und die Oxidation erhöht den Säuregehalt des Öles. Ein Geschmack der häufig in billigeren Ölen und industriell hergestelltem Öl aus Supermärkten zu finden ist. 

 
Die Pressung

Die traditionellere Pressung: Nach der Ernte werden die Oliven innerhalb 24 bis 36 Stunden nach der Ernte in Container von maximal 20 Kg gefüllt um nicht durch ihr Eigengewicht zermatscht zu werden.

Die Oliven werden durch zwei riesige, vertikale Graniträder zu einem Brei gemahlen. Diese Olivenpaste wird anschließend auf Nylon- oder Stoffscheiben gelegt und 10 - 12 davon übereinander geschichtet. Eine hydraulische Presse drückt die Scheiben zusammen wodurch das Öl-Wasser-Gemisch heraus kommt.

Wir bevorzugen die moderne Pressung da sie eine bessere Qualität liefert weil manchmal zwischen den Scheiben und Graniträdern Reste der vorhergehenden Pressung zurückbleiben und die mit der Zeit entstehende Säure und Geschmack auf die nächste Pressung übertragen werden.

Die kontinuierliche Pressung- welche wir auf  Sant’ Antonio nutzen

Im Wesentlichen kommen die Oliven auf der einen Seite in die Maschine und auf der anderen Seite kommt dieser “wunderbare Nektar”, das Native Olivenöl Extra, heraus. Diese moderne Technik wäscht die Oliven, trennt sie von Blättern und Stielen und nutzt eine Zentrifuge zur Pressung. Das Öl wird gleich vom Fruchtsaft getrennt und wird in Edelstahlbehälter gefüllt.

Traditionelle große Terrakotta Urnen namens “Orci” wurden früher genutzt um das Olivenöl zu lagern; heute werden jedoch überwiegend Edelstahlbehälter für diesen Zweck eingesetzt. Sie sind vakuumverschlossen und temperaturgeregelt.
Olivenöl welches auf diese Art gepresst wird, qualifiziert sich als Natives Olivenöl Extra und darf nicht mehr als 1% Säureanteil enthalten.

Im Durchschnitt werden zwischen 13% und 18% Olivenöl aus der Ernte gewonnen, sprich aus 100 Kg Oliven gewinnt man 13 bis 18 Kg Olivenöl.

Keine Hitze oder Chemikalien werden für diese Methode genutzt.

Abfüllung

Vor der Abfüllung wird das Öl üblicherweise durch Baumwoll- oder Zellstofffilter gefiltert, wobei ein langsames Durchsickern durch sein Eigengewicht ein besseres Ergebnis liefert als wenn das Öl mit Druck durch den Filter gepumpt wird.

Im Gegensatz zu Wein, wird Olivenöl nicht durch die Lagerung besser. Eine in einem dunklen Raum aufbewahrte, geschlossene Flasche, sollte sich 2-3 Jahre halten und nach dem Öffnen schnellstmöglich aufgebraucht werden da es dann schnell an Geschmack verliert.

Unser Natives Olivenöl Extra wird von grünen und schwarzen Oliven hergestellt die einen unverkennbaren, pfefferähnlichen Geschmack liefern. Das kühle Klima unserer Region garantiert, dass unsere Oliven langsam reifen und dadurch ihren vollen Geschmack entfalten können.

Nach der Abfüllung empfehlen wir die Flaschen verschlossen an einem kühlen und dunklen Ort aufzubewahren. Licht und Hitze sind die größten Feine des Olivenöls. Wenn das Öl Luft (Sauerstoff) oder Sonne (Hitze) ausgesetzt ist, wird es sehr schnell ranzig, z.B. wenn Sie im Freien essen.

Im Gegensatz zu Wein, gewinnt Olivenöl durch Lagerung nichts an Geschmack hinzu. Am besten schmeckt es direkt aus der Presse, aber um diesen wunderbaren Geschmack zu erleben, müssen Sie schon Mitte November zu uns kommen und auf Sant’ Antonio wohnen.

Vorteile für Ihre Gesundheit

Olivenöl ist der größte Lieferant an einfach ungesättigten Fettsäuren und Hauptbestandteil der Mediterranen Küche. Olivenöl ist ein natürlicher “Saft” der Geschmack, Aroma, Vitamine und Eigenschaften der Olive beibehält. Olivenöl ist das einzige Öl welches so wie es ist – also direkt aus der Presse – verzehrt werden kann.

Der hohe Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren und antioxidativen Stoffe macht Natives Olivenöl Extra so gesund. Studien haben gezeigt, dass Olivenöl Herzkrankheiten vorbeugt indem es die Oxidation von LDL-Cholesterin (“schlechtes Cholesterin”) vermindert und die Bildung von HDL-Cholesterin (“gutes Cholesterin”) steigert. Kein anderes, natürlich hergestelltes Gemüse, Getreide oder Nussöl bietet solch hohe Anteile an einfach ungesättigten Fettsäuren.

Olivenöl ist sehr magenfreundlich und seine schützende Funktion wirkt vorbeugend gegen Geschwüre und Gastritis. Olivenöl fördert die Produktion von Gallenflüssigkeit und Hormonen durch die Bauchspeicheldrüse wesentlich mehr als manche Medikamente und bietet somit auch einen sehr guten Schutz vor Gallensteinen.

Olivenöl und Herzkrankheiten

Studien haben gezeigt, dass Menschen die über einen Zeitraum von einer Woche täglich 2 Esslöffel Natives Olivenöl Extra konsumierten, eine geringere Oxidation von LDL-Cholesterin und höhere Werte an antioxidativen Stoffen, im Wesentlichen Phenole, vorweisen.

Während alle Arten von Olivenöl einfach ungesättigte Fettsäuren enthalten, bietet Natives Olivenöl Extra den höchsten Anteil an antioxidativen Stoffen, vor Allem Vitamin E und Phenole, da das Öl nicht raffiniert wird.
Natives Olivenöl Extra ist eindeutig das Beste aller Essbaren Öle und Bratfette.

Arten von Olivenöl:
  • Natives Olivenöl Extra: Höchste Qualität, hergestellt aus der ersten Pressung.
  • Natives Olivenöl: Zweite Pressung.
  • Pures Olivenöl: Raffiniertes und Natives Olivenöl werden gemischt.
  • Extra light (Raffiniertes Olivenöl): das Öl ist raffiniert und enthält kaum Geschmack.

Sant'Antonio Toskanischen Olivenöl Extra Vergine

Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Sant’Antonio Natives Olivenöl Extra
Mitteilen an facebook share twitter share google+ share pinterest share
Sigla.com - Internet Partner