Im Herzen der Toskana

Sant'Antonio Country Resort liegt im Herzen der Toskana, auch das toskanische, goldene Dreieck genannt. Dies besteht aus den Städten um Montepulciano, Montalcino und Radicofani. Selbige gehören zu den bemerkenswerten "Hill Top Towns", Städte die auf Gipfel der typischen Hügel gebaut sind, und in jedem Reiseführer genannt werden.

Entdecken Sie ihr Angebot an Geschichte, Kultur und Kunst bezüglich Wein und lokalen Köstlichkeiten. Die aufregendsten Aussichten, in Filmen wie - der Englische Patient, Galdiator, Unter der toskanischen Sonne, die zwölfte Nacht, um nur wenige zu nennen, gezeigt.
Siena

Siena

Die Stadt Siena ist für Ihr unermessliches historisches, künstlerisches und landschaftliches Erbe weltberühmt und besonders für den bekannten Palio, ein Pferderennen, das jedes Jahr am zentralen Platz Piazza del Campo ausgetragen wird. Die Stadt Siena organisiert jedes Jahr mehr als 600 erstklassige Veranstaltungen, wie zum Beispiel Musikfestivals und bedeutende Ausstellungen. Seit 1995 gehört Siena zum Unesco-Weltkulturerbe.
Sant'Antimo (Siena)

Sant'Antimo (Siena)

Ein kleiner Ort mit einer sehr schönen und berühmten Abtei, die viele Poeten, Maler und Schriftsteller zu ihrer Arbeit inspirierte. Die Abtei wurde aus dem cremefarbenen Travertinmarmor im französisch-römischen Stil im Jahre 1118 erbaut.
Pienza (Siena)

Pienza (Siena)

Ein kleines Juwel der Toskana. Papst Pius II (Aeneas Sylvius Piccolomini) ließ Pienza im Jahre 1458 von dem Architekten Bernardo Rossellino neu gestalten.
Montepulciano (Siena)

Montepulciano (Siena)

Sant'Antonio liegt lediglich 2 Kilometer von der historischen Stadt Montepulciano, auch bekannt als "La Perla del 500" oder "Der Perle der Renaissance" entfernt. Diesen Namen trägt sie aufgrund der Architektur aus dem 16.
Montalcino (Siena)

Montalcino (Siena)

Ein sehr schöner, mittelalterlicher Ort mit vielen engen, geschwungenen und steilen Gassen. Heute für seinen Wein bekannt: Brunello di Montalcino.
Cortona (Arezzo)

Cortona (Arezzo)

Eine der ältesten Städte Italiens, die von den Etruskern um 900 v.Chr. erbaut wurde. Ihr Werk ist noch heute in den massiven Stadtmauern zu erkennen. Cortona war im Mittelalter eine mächtige Stadt und konnte sich gegen andere Städte, wie Arezzo und Siena, behaupten.
Chiusi (Siena)

Chiusi (Siena)

Wahrscheinlich die mächtigste Stadt zur Zeit der Etrusker im 6. und 7. Jahrhundert. Es war die Heimat des großen etruskischen Anführers - Lars Porsena. Einige der Grotten, in denen die Etrusker ihre Toten beisetzten, sind heute der Öffentlichkeit zugänglich. Die Museen stellen viele etruskische Werkzeuge, Alltagsgegenstände und Skulpturen aus.
Bagno Vignoni (Siena)

Bagno Vignoni (Siena)

Ein kleiner mittelalterlicher Badeort mit wenigen Häusern und einer großen Piazza mit einem alten gemauerten Becken, welches von den Medici als Bad gebaut wurde. Das heiße, schwefelhaltige Quellwasser, das an dieser Stelle aus dem vulkanischen Untergrund tritt, wurde schon zu Zeiten der Römer wegen der heilenden Wirkung genutzt.
Mitteilen an facebook share twitter share google+ share pinterest share
Sigla.com - Internet Partner